Einführung in die Lehre von Grigori Grabovoi®

dreitägiges Intensiv-Seminar (TP1*)

Was autodidaktisch oft mühevoll, langsam geht und mit vielen (unbeantworteten) Fragen verbunden ist, wird hier in drei Tagen praktisch, einfach und schnell dargeboten.
Der Weg zur Heilung ist einzig unser Bewusstsein. Wenn es uns gelingt, ’schneller zu denken‘ als das Problem, es quasi zu überholen, dann haben wir es besiegt. Das bezieht sich auf jegliche ungünstige Lebenssituation, die wir mittels ‘anders und schneller denken’ zum Besseren wenden können. Oft ist es so einfach, dass wir es nicht für möglich halten, aber dann behindert die ‘Sturheit’ des gewohnten Denkens. Die gute Nachricht: dies ist so ziemlich der einzige Verhinderer (wir nennen ihn auch logischen Verstand), der zu langsam ist, um beispielsweise eine Krankheit zu überholen – weil er auch gar nicht dafür da ist! Es genügt, wenn die Logik ein Problem erkennt. Die Geschwindigkeit zur Lösung finden wir in anderen Bewusstseinsbereichen.

Inhalt des dreitägigen Seminars

  • Die Lehre von der Rettung und ewigen harmonischen Entwicklung
  • Schöpfer / Seele / Geist / Bewusstsein / Körper / Intellekt / Wahrnehmung
  • Die MakroLenkung – ihre Bedeutung und Anwendung
  • Der Kristall der Seele
  • Die Sphäre mit lebendiger Materie
  • Die Bereinigung der eigenen Vergangenheit auf Seelenebene
  • Die Änderung der Ereignisse (Veränderung der Vergangenheit)
  • Das Austreten aus fremden Ereignissen
  • Regeneration der Wirbelsäule und Normierung der energie-informativen Punkte
  • Das Schild des Lebens und weitere wichtige Schutz-Techniken
  • Die Energie des Lebens E=VS
  • Das Feld der schaffenden Realität
  • Lösung von Situationen und Fragen
  • Normierung der Gesundheit und Lenkung von Ereignissen mit geometrischen Formen
  • Die Arbeit mit Zahlencodes
  • Herzöffnung
  • Verjüngung
  • Organ- und Zahnregeneration
  • Die energetische Reinigung von Räumen
  • und viele weitere praktische Methoden für den Alltag

Obige Auflistung ist nur ein Auszug aus dem Seminarinhalt, der laufend mit einfach verständlichen Anwendungsmethoden russischer Wissenschaftler ergänzt wird, die bereits seit weit über 20 Jahren ausschließlich diese Lehre studieren und von Dr. Grabovoi höchste Anerkennung finden.

Voraussetzung:
Die Bereitschaft und der Wunsch, den geistigen Entwicklungsweg gehen zu wollen und damit das eigene Bewusstsein zu entwickeln.

Die nächsten Termine:
03.-05. April 2020 in Offenburg
24. – 26. April 2020 in Bad Zwesten

Seminarzeiten: Fr 14 – 18 h  |  Sa + So   10 – 17 h  
Seminargebühr: 465 € (inkl. MwSt, 100 € Anmeldegebühr und Skript)
Die Anmeldegebühr ist 7 Tage nach Eingang der Anmeldebestätigung fällig. Damit ist Dein Platz im Seminar reserviert und Deine Anmeldung verbindlich. Der Restbetrag ist spätestens 3 Wochen vor Seminarbeginn fällig. Bei kurzfristiger Anmeldung ist die volle Seminargebühr sofort fällig.

 

HIER gelangst du zum Anmeldeformular.

 

Veranstaltungsort in Bad Zwesten:
Bewegungsschule Freiraum
Wildunger Straße 1 b
34596 Bad Zwesten

 

Im Seminar wird das Wissen der Neuen Zeit nach Grigori Grabovoi, Urheber der „Lehre von der Rettung und harmonischen Entwicklung“ vermittelt. Das Ziel des Seminars ist, mit Hilfe geistiger Techniken und bewusster Lenkung Disharmonien im Leben aufzulösen, das Bewusstsein zu erweitern um letzten Endes Selbstverantwortung für unser Leben zu übernehmen. Es handelt sich um ein Praxis-Seminar, in dem viele Techniken und Methoden, die sofort im Alltag umgesetzt werden können, gelehrt und anschließend geübt werden.

Das, worauf wir den Fokus unserer Aufmerksamkeit richten, wird zur Wirklichkeit unserer Welt. Wir müssen in unserem Leben zu dem werden, was wir in der äußeren Welt erfahren wollen.

Seminar-Leitung: Jacqueline Braun, Sublizenz-Inhaberin von Grigori Grabovoi® durch „GRIGORII GRABOVOI PR KONSALTING TECHNOLOGIES OF ETERNAL DEVELOPMENT“, Unterlizenzvertrag Nummer S397DE
Lizenzierte Dozentin durch ‚Harmonious Development Company, Limited’, bekannt als  Thailand-Projekt.

 

* TP1 steht für das Thailand Projekt der Gründerin Carola Sarrasin. Grigori Grabovoi hat die Thailand-Projekt-Seminare von Carola Sarrasin als Bestandteil seines weltweiten Universitätsprogramms ernannt.

Interview mit Grigori Grabovoi – Michael Friedrich Vogt im Gespräch mit dem weltbekannten Bewusstseinsforscher Dr. Grigori Petrovich Grabovoi.

Kundenstimmen
Ich habe das Seminar „Einführung in die Lehre von Grigori Grabovoi®“ gewählt, weil ich die Energiearbeit nicht nur spirituell erfahren wollte, sondern über dich auch von einem Wissenschaftler auf ganz eigene Weise vermittelt. Dich habe ich als sehr klare, erfahrene und glaubwürdige Person im Umgang mit diesen Themen erfahren. Das machte es mir leicht, mich auf diese nicht immer rational erfassbaren Themen einlassen zu können. Ich bekam im Seminar das Geschenk, eine ausgesprochen beeindruckende Erfahrung machen zu dürfen. Ich entdeckte in einer Liste mein Thema und das zugehörige Organ und machte zuerst eine eigene Anwendung. Ich spürte sofort eine Wirkung. Klar ist, die Anwendungen müssen geübt werden und doch war bereits eine Wirkung für mich wahrnehmbar. Mit deiner Unterstützung durfte ich dieselbe Übung nochmals machen und dann ging in mir die Post ab. Grabovoi hat beschrieben, dass die Seele sich über Körpervibration bemerkbar macht. Ich habe diese Vibration in einer Intensität im Zusammenhang mit meinem Lebensthema erlebt, wie ich es kaum mit Worten beschreiben kann. Es war wohl an der Zeit, dass etwas in mir endgültig Heilung erfahren durfte und es gelang mit den Übungen von Grabovoi und mit Deiner begleitenden Unterstützung. Dafür möchte ich dir von Herzen danken.In den Wochen danach fühle ich eine tiefe Entspanntheit und Gelassenheit, die anhält. Über das Seminar habe ich mehr Klarheit darin gewonnen, dass ich eine Wahl in jedem Moment habe, wie ich mich fühle und was ich erlebe und wie ich etwas erlebe. Ich bin selbst Fachfrau für natürliche Gesetzmäßigkeiten im Bereich von Raum und Zeit. Bei dir durfte ich jetzt für mich den Bereich erschließen, der außerhalb von Raum und Zeit liegt. So wurde es mir möglich, diese beiden Welten und deren natürlichen Gesetzmäßigkeiten in ihrer Einheit besser für mich einsetzbar zu machen. Nun heißt es, üben, üben, üben. Ich mache in jedem Fall weiter. DANKE

Ein herzlicher Gruß an Dich.
Carmen aus Freiburg