Hypnose

Hypnose | Offenburg Freiburg Karlsruhe

Das Wort Hypnose kommt aus dem griechischen – hypnos = Schlaf. Während der Hypnose befindet man sich in einem Trancezustand – vergleichbar mit dem Zustand zwischen Wachsein und Schlafen. In dieser tiefen Entspannung ist es möglich, Zugang zum Unterbewusstsein zu erlangen und dadurch gewünschte Veränderungen herbeizuführen. Durch die sich ständig wiederholenden positiven Suggestionen und heilenden Bildern werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und alte Muster, Glaubenssätze oder Blockaden können sich auflösen. Der Klient erinnert sich wieder an seine Ressourcen und kann sie für seine Problemlösung einsetzen.

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass niemand dem Hypnotiseur in Hypnose ausgeliefert ist. Niemand kann in Hypnose gezwungen werden, Dinge zu tun, die er im Wachzustand ablehnen würde.

Hypnose kann die Bearbeitung folgender Themen unterstützen:

  • Entscheidungsfindung
  • Steigerung des Selbstbewusstseins und der Selbstsicherheit
  • Gewichtsreduktion (leichter abnehmen durch Hypnose)
  • Raucherentwöhnung
  • Burn-Out (Anti-Stress-Hypnose)
  • Schwierigkeiten im Beruf – Mobbing
  • depressive Verstimmungen
  • Lernblockaden und Konzentrationsschwierigkeiten
  • Ängste befreien, wie z.B. Flugangst, Höhenangst, Prüfungsangst …
  • Beziehungsprobleme
  • Schlafstörungen
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte – Allergien (Heuschnupfen, Neurodermitis…) lindern – Asthma lindern – Migräne / Kopfschmerzen lindern – Blutdruck normalisieren – Hautprobleme lindern – Beschwerden in den Wechseljahren lindern – Menstruationsbeschwerden lindern

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass bei folgenden Erkrankungen weder eine Hypnose noch eine Rückführung von mir durchgeführt wird:

  • Psychosen (z.B. Schizophrenie, Bipolare Störung, Endogene Depressionen…)
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Epilepsie und ähnliche Anfallserkrankungen
  • Herzerkrankungen
  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems
  • Thrombose
  • Depressionen (bestimmte Arten)
  • ADS (bestimmte Formen)
  • kürzlich vorgefallenem Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • geistig behinderten Menschen
  • Suchterkrankungen (Drogen-, Alkohol-, Medikamentenabhängigkeit)
  • Einnahme von Psychopharmaka
  • Schwangerschaft

Wenn Sie sich für eine Hypnose-Sitzung bei mir entscheiden, nehmen Sie bitte auch den als Download zur Verfügung stehenden Aufklärungsbogen Hypnose zur Kenntnis.

Nur wenn Sie wirklich etwas in Ihrem Leben verändern wollen und bereit sind, sich auf die Hypnose einzulassen, werden Sie Ihr Ziel auch erreichen. Der Erfolg liegt in Ihren Händen.

Ich würde mich sehr freuen, Sie auf Ihrem Weg zu begleiten.

Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten, ….

 

Bildquellennachweis: © rolffimages | www.fotolia.com